Solitresen #10 – Feministische Proteste gegen den „Schweigemarsch für das Leben“

Suff for Solidarity – Dein Bier ist auch mein Bier!

Es ist so weit! Der lang ersehnte 10. Solitresen findet am Donnerstag, dem 19.05., im Freiraum statt! Mit dem Solitresen bieten wir in regelmäßigen Abständen verschiedensten Leuten (s. oben) die Möglichkeit, in gemütlicher Kneipenatmosphäre zusammenzukommen, bei einem günstigen, undogmatischen Bier oder anderen Kaltgetränk.

Euer Rausch ist stets ein solidarischer, da die Einnahmen des Abends an alternative, linke Projekte in und um Jena fließen. Dieses Mal unterstützen wir die Mobilisierung und Anreise nach Annaberg-Buchholz, wo am 06.06. eine Gegendemo zum christlich-fundamentalistischen „Schweigemarsch für das Leben“ stattfindet. Bei dieser dubiosen Veranstaltung versammeln sich jährlich Abtreibungsgegner*innen, um gegen körperliche Selbstbestimmung zu wettern. Genaueres erfahrt Ihr abends bei uns – auch, wie Ihr ein Busticket für den 06.06. bekommt! Der „Arbeitskreis Queerfeminismus“ von PEKARI und die Falken Jena mobilisieren nach Annaberg und werden Euch alles Wichtige erzählen.

Den Freiraum findet Ihr im Keller des Kulturbahnhofs, auf der Rückseite des Gebäudes. Ab 20 Uhr geht’s los, ca. 21 Uhr gibt’s den Input. Aber natürlich seid Ihr auch später noch gerne gesehen! Kommt zahlreich und vor allem durstig, bringt Eure Freund*innen mit!
Self-made Mexikaner und Stullen sind natürlich auch wieder mit am Start! Blog-Special: Aus Anlass unseres Jubiläums warten tolle Angebote auf Euch, wie: Zehn Pfeffis zum Preis von zehn! Zehn Cent für die Person, die zehn vor zehn „Solitresen Nummer Zehn – AHU!“ schreit usw. Wir freuen uns!