AM 1. MAI GEMEINSAM NACH GERA: Neonazipartei „III. Weg“ stoppen!

Die ostthüringische Kleinstadt Gera soll am 1.Mai Bühne werden für ein völkisches, nationalistisches, antisemitisches Spektakel, veranstaltet von der neonazistischen Kaderpartei „lll.Weg“. (Aus dem Kurzaufruf zur antifaschsitischen Gegendemo)

Nicht mit uns! Wie schon in den letzten Jahren in Saalfeld und Plauen, will die Neonazi-Partei “Der III.Weg” in diesem Jahr in Gera am 1.Mai ihre faschistische, rassistische, antifeministische und antisemitische Ideologie auf die Straße tragen. Die Partei der “III.Weg” ist aus den ehemaligen Nazi-Strukturen des “Freien Netzes Süd” entstanden. Die Kaderpartei versucht seit dem vor allem über Antikapitalismus neue Menschen zu agitieren. Dem Aufmarsch wollen Antifaschist*innen eine kraftvolle Demonstration entgegensetzen. Wir möchten die antifaschistischen Strukturen in Gera unterstützen und rufen deshalb dazu auf, sich am 1.Mai ihrer Demonstration anzuschließen.

Treffpunkt am 1. Mai ist um 10 Uhr am Hauptbahnhof Gera. Mehr Infos und den kompletten Aufruf gibts auf geraaufwuehlen.blogsport.de

In Vorbereitung auf die Gegendemo wird es in Jena einige Mobi- und Infoveranstaltungen geben:

Sonntag, 16.April 2017
Mobivortrag & anschl. Soliparty
ab 20 Uhr im Cafe Wagner (Wagnergasse 26)
Mehr Infos zum inhaltlichen und musikalischen Abendprogramm gibt´s hier.

Dienstag, 18. April 2017
auf abWEGen – Vortrag zum III.Weg
20 Uhr im Seminarraum 113 (Carl-Zeiss-Straße 3)
Nach einem Info-Vortrag zu der Neonazi-Partei und ihren Strategien, wird es zudem einen kurzen Input zu den am 1. Mai in Gera geplanten Veranstaltungen und weitere Infos zu gemeinsamen Anreisemöglichkeiten geben.

Donnerstag, 20. April 2017
Solitresen 4 geraaufwuehlen
ab 20Uhr in der „Insel“
Die Einnahmen vom Solitresen fließen diesen Monat in die antifaschistische Mobilisierung gegen den Neonazi-Aufmarsch am 1. Mai in Gera. Auch hier wird es nochmal eine kleine Mobi-Veranstaltung mit aktuellen Informationen und der Möglichkeit zum Austausch über Gegenprotest und Anreise geben.

Gemeinsam mit Antifaschist*innen aus ganz Thüringen und Sachsen werden wir also am 1.Mai dem rechten Spektakel eine kraftvolle, antifaschistische Demonstration entgegensetzen, die Provinz ein wenig aufwühlen, Antirassismus umsetzen und Solidarität leben. Antifa bleibt auch Landarbeit!


0 Antworten auf „AM 1. MAI GEMEINSAM NACH GERA: Neonazipartei „III. Weg“ stoppen!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei − = null