Archiv der Kategorie 'Infocafe'

Tief einatmen und ORGANIZE! – Ein kleiner Aufruf zum Mitmachen.

Europaweiter Rechtsruck, AfD im Bundestag, neoliberale Verelendung, Mietenwahnsinn, Asylrechtsverschärfungen, aufflammender Antifeminismus, Klimakatastrophe – Es ist eine „Zeit der Monster“ und wir sind mittendrin. Kein Zweifel: Für eine emanzipatorische Offensive brauchen wir jetzt einen langen linken Atem. Doch Stress, Vereinzelung und Ohnmachtsgefühle schnüren Vielen derzeit die Kehle zu, obwohl sie eigentlich schreien wollen.

Wir sind deshalb überzeugt, dass linke Politik nicht nur neue Leidenschaft, sondern auch neue Formen verbindlicher und kontinuierlicher Organisierung braucht, wenn ihr auf dem Weg zu einer solidarischen Gesellschaft nicht die Puste ausgehen soll. Aber wie genau soll das aussehen? Wir wissen es nicht. Als offene Basisgruppe experimentieren wir jedoch in viele Richtungen, schreiten fragend voran und bleiben in Bewegung – immer auf der Suche nach einer radikalen Linken auf Höhe der Zeit.

Linke Politik ist nicht „extremistisch“, sondern derzeit extrem wichtig und wir laden euch hiermit zum Mitmachen ein: Organisiert euch mit uns und werdet in antifaschistischen, feministischen und antikapitalistischen Kämpfen aktiv!

Kontaktiert uns über pekari@riseup.net oder kommt vorbei im Infocafé [immer freitags 15:00 – 18:00 Uhr im Infoladen, Schillergäßchen 5].

Kein Infocafe dafür gemeinsam auf die Straße


Diese Woche bleibt das allwöchentliche Infocafe am Freitag in der Zeit von 14 – 18 Uhr im Infoladen Jena geschlossen.
Wir rufen anstelle dessen alle Menschen auf sich an der Demo „Grenzen abschaffen und alle bleiben“ ab 15 Uhr an der GU Schulstraße in Jena zu beteiligen.

Am 18.12. findet das letzte Infocafe für dieses Jahr zur gewohnten Zeit statt. Wir sehen uns also nochmal!

In diesem Sinne: Zeit deutlich zu werden! Am Freitag auf die Straße!